Willkommen
Home
Das sind wir
Aktuelles
Weihnachtswanderung
beJ-Termine
beJ-Jubiläum
Gemeinsam unterwegs
Was bisher lief...
Presse
Gruppenstunden
Johanneskirche
• Bilder Nov.-Freizeit
Freizeiten
Osterfreizeit
Frühjahrslager
• Bilder 2017
Sommerlager
• Bilder 2017
Herbstfreizeit
Winterlager
Kanu-Freizeit
• Presse
Bootshaus Boos
Übersicht
Infos & Preise
Booteverleih
Hausordnung
Letzte Chance für Spätbucher!!!Freie Termine
Bildergalerie
Mosaik-Bilder
beJ-Bus
Busverleih
Nutzungsordnung
Belegungsplan
Kontakte
Mail-Kontakte
Feedback
Gästebuch
• Eintragen
Service
Mail-Formular
beJ-Zeitungsarchiv
Sonstiges
Satzung
Mitgliedschaft
Spenden
Links
beJ-intern
Booteverleih der beJ für Bootshausmieter

Nutzungsbedingungen Bootsausrüstungen

Verleihgegenstände:
entweder für 150 €: oder für 30 €:
Bootsanhänger (für max. sechs Boote)
Wasserdichte Tonnen
6 Kanadier (4er) 3 Kanadier (3er)
Paddel Paddel
Schwimmwesten in verschiedenen Größen Schwimmwesten in verschiedenen Größen

 

  • Die Boote + Material bzw. der Bootsanhänger werden während eines Aufenhaltes im Bootshaus gemietet.
  • Die drei Boote lagern abgeschlossen unter dem Haus, die sechs Boote im Bootshauskeller, der Bootsanhänger steht vor dem Haus.
  • Die entsprechenden Schlüssel werden bei Frau Leibig entgegengenommen.
  • Die Rückgabe erfolgt bei der Hausabnahme an einen Beauftragten der bündischen evangelischen Jugend.
  • Die geliehenen Gegenstände sind pfleglich zu behandeln und in einem sauberen (Schwämme vorhanden) und ordentlichen Zustand zurückzugeben.
  • Bei durch den Mieter verschuldetem Verlust oder Beschädigung trägt er die Reparatur-, Bergungs- bzw. Neuanschaffungskosten.
  • Der Mieter nutzt die Boote + Zubehör + Bootsanhänger auf eigene Verantwortung.
  • Der Mieter hat sich vor Nutzung des Bootsanhängers von der Verkehrstüchtigkeit und der ordnungsgemäßen Befestigung der Boote zu überzeugen.
  • Die Bedienungshinweise für den Bootsanhänger werden mit den Fahrzeugpapieren von Frau Leibig ausgehändigt und sind unbedingt zu beachten!!!
  • Der Mieter verpflichtet sich, auf den schonenden Umgang mit der Umwelt zu achten.
  • Der Ein- und Ausstieg ist nur an den dafür vorgesehenen Stellen gestattet.


Seit 2015 gelten folgende Befahrensregeln für den Glan:
http://www.pfalznah.de/de/outdoor/wassererlebnis/kanu/index.html "Kanu Befahrungsregeln"
Wir müssen auf Beachtung hinweisen!

 © sh-Software